Risiko- und Geschäftspotentialanalyse
Inhaltliche Schwerpunkte 
  • Verbesserte Beurteilung des zukünftigen finanzwirtschaftlichen Erfolgs des Kunden 

  • Identifikation und Realisation von zusätzlichem Geschäftspotential

  • Methoden und Techniken zur Bestimmung zukünftiger, nachhaltiger Cashflows und Ermittlung der Entschuldungsdauer

  • Frühzeitiges Erkennen und pro-aktiver Umgang mit Warnsignalen

  • Schnellanalysen und Quick-Checks 

  • Working Capital Management 

  • Cashflow Analyse und Cashflow Treiber

  • Plausibilisierungstechniken von Planrechnungen, Szenarioanalysen

  • Verschuldungskapazität und deren praktische Anwendung

  • maßgeschneiderte Kreditklauseln (Covenants)

  • Unterscheidung von Fremd- und Eigenkapitalrisiken in einer Transaktion

  • Unternehmensbewertung und Konsequenzen für gute Kreditstrukturen

  • Alternativen des Eigentümerwechsels und dessen Finanzierung

  • Berücksichtigung der Rechnungslegungsvorschriften HGB, UGB, IFRS, US-GAAP

  • Überführung der Analyse-Erkenntnisse in fundierte risiko- und ertragsorientierte Kreditentscheidungen

  • Überführung der Geschäftspotentialanalyse in strategische Kundengespräche und -präsentationen

Ziele
  • Praktische Anwendung der Grundsätze und Prinzipien der Unternehmensfinanzierung zur Positionierung als finanzwirtschaftlicher Analyst und Berater

  • Vollumfängliche Ausschöpfung des Geschäfts- und Ertragspotentials

  • Fundierte risiko- und ertragsorientierte Kreditentscheidungen durch eine ganzheitliche Unternehmensanalyse

  • Anwendung wertschaffender Bilanz- und Kreditstrukturierungen

  • Praxisorientierte und risikorelevante Kenntnisse der Unternehmensbewertung

  • Verbesserung der Kreditrisikostruktur und damit Verminderung des Wertberichtigungs-/ Abschreibungsbedarfs

  • Fundierte risiko- und ertragsorientierte Kreditentscheidungen durch eine ganzheitliche Unternehmensanalyse